menueleiste1
home archiv suche messageboard abo hier gibts malmoe feedback alltag verdienen regieren widersprechen funktionieren tanzen erlebnispark
  Ein Stück vom Kuchen

… nicht nur Krümel wie bisher. Ein Diskursiv.

Der vergangene Nationalratswahlkampf war stark geprägt von den Themen „Leistung“, „Gerechtigkeit“ und „Fairness“. Während ÖVP und FPÖ ihre rassistisch unterfütterte Kampagne gegen die Mindestsicherung erfolgreich weiterführten, wurde jeglicher Art von Vermögensbesteuerung eine Absage erteilt – das sei schließlich nicht gerecht. Woran liegt es, dass in Österreich arbeitsloses Einkommen aus Vermögen so ungleich breiter akzeptiert ist, während dem untersten sozialen Netz stets der Missbrauchsverdacht anhaftet? Was tun, angesichts des drohenden Sozialabbaus durch eine schwarz-blaue Regierung? MALMOE bat um Diskussionsbeiträge.

Textzeile "… nicht nur Krümel wie bisher" geliehen von der Band Brambilla (aus: ­Sollen sie doch Kuchen essen)


Arbeit, du altes Biest
Eine wohltemperierte Polemik gegen den Fetisch „Arbeit“ von Kurto Wendt

Wie fair ist Erben?
Warum die Erbschaftssteuer keine Mehrheit findet erklärt der Pinguin.

Arbeit neu verteilen
Bernadette Schönangerer im Gespräch mit Schifteh Hashemi, Sprecherin des Frauen*Volksbegehrens

Das Grundeinkommen als neoliberales ­Befriedungskonzept?
Eine Erwiderung von Karl Reitter


online seit 19.02.2018 11:34:35 (Printausgabe 81)
autorIn und feedback : Redaktion




Kein stück vom Kuchen, sondern den ganzen Club

20 Jahre female:pressure
[29.07.2018,Redaktion]


Wien

Ludwig der ­Wohnbaukönig
[23.06.2018,Redaktion]


IRAN

Kunst & Exil
[02.05.2018,Redaktion]


die nächsten 3 Einträge ...
 
menueleiste2
impressum kontakt about malmoe newsletter links mediadaten